Wärmewende

Rauchende Kamine über Wolfratshausen
Rauchende Kamine über Wolfratshausen: eine Wärmewende weg von fossiler Wärme ist dringend nötig.

Die größte Lücke in der Versorgung mit erneuerbaren Energien besteht bei der Wärmeproduktion. In unserer Region hat regenerativen Wärmeerzeugung am gesamten Wärmeverbrauch nur etwa 14% Anteil. Die Wissenschaft fordert insbesondere hier den schnellen Ausbau von Wärmenetzen und Wärmepumpen – weg von Öl- und Gasheizungen. Dies wird unter dem Begriff Wärmewende zusammengefasst. Daher gilt auch für unseren Landkreis und die Stadt Wolfratshausen die dringende Förderung des Heizungstauschs:

  • Förderung von Wärmepumpen – ggf. sogar Quartier-Wärmepumpen
  • Förderung von Wärmenetzen – mit Geothermie, saisonale Wärmespeicher oder anderer geeigneter regenerativer Energie.
  • Die Stadtwerke sollten sich im Rahmen der Wärmewende als Versorger für lokale Wärmenetze und Dienstleister für Solarwärme, Fotovoltaik und Windkraft profilieren. Dies könnte im Rahmen der Isar-Loisach-Infrastrukturgesellschaft, auch mit Bürgerbeteiligung, angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.